Wir verwenden Cookies, um Ihre Browser-Erfahrung zu verbessern.
Wir möchten Technologien wie z. B. Cookies verwenden, um Ihre Erfahrung mit uns so angenehm wie möglich zu gestalten. Informationen über die Art und Weise, wie Sie unsere Websites und Anwendungen nutzen, geben wir eventuell an unsere vertrauenswürdigen Medien-, Werbe- und Analysepartner weiter, damit wir Ihnen relevante und personalisierte Werbung liefern können. Durch Klicken auf „Ich akzeptiere  (X)“ stimmen Sie der Nutzung dieser Technologien zu. 


 
Korb: 0 Ware(n) - 0,00 EUR

Toiee Drain Plug (Abflusspfropfen zum Schutz bei Wolkenbrüchen) - (110 mm)

Toiee Drain Plug (Abflusspfropfen zum Schutz bei Wolkenbrüchen) - (110 mm)
Preis bei 1 Stk 

40,00  EUR

Komplettes Set mit Pumpe, Schlauch und Ballon für 110 mm Abflussrohr.
Schlauch mit Pilotballon, sodass man sehen kann, ob Luft im Ballon ist, der im Abflussrohr verborgen ist.
Bei Wolkenbrüchen im Abflussrohr montieren und danach wieder herausnehmen.
Im Dänischen Technologischen Institut für 3 mWS (3 Meter Wassersäule) getestet.

 
Lieferung:
Artikelnummer: 203
Anzahl
Kaufen
Drain Plug (Abflusspfropfen).
Mit einem Toiee Drain Plug kann man das Abflussrohr der Wohnung einfach mit einem Ballon verschließen und so das Zurückfließen von Abwasser verhindern.
Der Toiee Drain Plug ist ein Komplettprodukt mit Pumpe, Schlauch und Ballon.
In 4 Größen für Abflussrohre erhältlich: 32 mm, 40/50 mm, 75 mm und 110 mm.
Mit 125 mm kann auch der Siphon der Toilette verschlossen werden.
Mit einem Toiee Drain Plug kann man seine Wohnung bei Wolkenbrüchen auf einfache und kostengünstige Weise vor dem Zurückfließen von Abwasser schützen.
Ein Toiee Drain Plug wurde vom Dänischen Technologischen Institut für einen Wasserdruck von 3 mWs (3 Meter Wassersäule) getestet.
Der Toiee Drain Plug wird im Abflussrohr/im Siphon der Toilette vor dem Wolkenbruch installiert und wieder herausgenommen, wenn der Wolkenbruch überstanden ist.
Der Toiee Drain Plug hat einen Schlauch mit einem Pilotballon. Der Pilotballon ist ein Spiegel des großen Ballons, und die Logik dahinter ist, dass, wenn im Pilotballon Luft ist, auch im Ballon, der sich im Abflussrohr befindet und nicht gesehen werden kann, Luft ist. Auf diese Weise kann man sich während eines Wolkenbruchs vergewissern, dass die Luft nicht aus dem Ballon entwichen ist.
 

Anleitung: